Verwaltungsverband

Der Evangelische Verwaltungsverband Köln-Rechtsrheinisch ist ein zum 01.01.2017 gegründeter Verband, der das Gebiet des Evangelischen Kirchenkreises Köln-Rechtsrheinisch umfasst. Sein Zweck ist die Wahrnehmung der Verwaltungsaufgaben der dem Kirchenkreis angehörenden Kirchengemeinden und des Kirchenkreises selbst.
Der Evangelische Verwaltungsverband Köln-Rechtsrheinisch ist Rechtsnachfolger des Evangelischen Gemeindeverbandes Köln-Südost und des Evangelischen Verwaltungsamtes Rhein-Berg, jedoch gehören ihm darüber hinaus noch weitere Gemeinden des Kirchenkreises an. Zum ersten Mal sind die Verwaltungseinheiten im Evangelischen Kirchenkreis Köln-Rechtsrheinisch zusammengefasst. Dies bietet die Chance, trotz einer schlanken Verwaltung spezialisierte und fachspezifisch kompetente Mitarbeitende zu beschäftigen und gleichzeitig den gestiegenen neuen Anforderungen zu begegnen.

> Organe und Personen

> Verwaltung

> Verwaltungsdienstleistungen

Das Verbandsgebiet erstreckt sich über die zur Kölner Region gehörenden rechtsrheinischen Kirchengemeinden (mit Ausnahme der Ev. Kgm. Köln-Deutz/Poll):

Altenberg/Schildgen (Bezirk Schildgen)

Altenberg/Schildgen (Bezirk Altenberg)
Bensberg
Bergisch Gladbach
Brückenschlag-Gemeinde
Köln-Flittard/Stammheim

Delling

Köln-Brück-Merheim
Köln-Buchforst-Buchheim
Köln-Dellbrück/Holweide
Köln-Dünnwald
Köln-Höhenhaus
Kalk-Humboldt
Köln-Rath-Ostheim
Mülheim am Rhein
Lindlar
Porz
Porz-Wahn-Heide
Vingst-Neubrück-Höhenberg
Volberg-Forsbach-Rösrath